Hundebilder vor und nach der Pflege

Leider denken wir nur selten ans Fotografieren, da der Hund unsere ganze Aufmerksamkeit erhält. Gelegentlich sind wir aber "gewappnet" und wenn wir Glück haben, klappt´s auch mit einem guten Foto. Hier sehen Sie eine kleine Auswahl unserer Pfleglinge:

 

Gepflegter Bearded Collie - einer der ganz wenigen Hunde, die es lieben, auf dem Tisch gebürstet zu werden und die sogar freiwillig ganz schnell da oben sind.

 

West Highland White Terrier - dieser kleine Schatz ist auch immer sehr lieb bei der Pflege.

Hier ist sein Schnitt (auf Kundenwunsch) etwas länger am Körper, die Beine wurden pflegeleicht eingekürzt. Der Wunsch des Kunden wird natürlich immer berücksichtigt. Wir können nur Hinweise und Empfehlungen geben, aber halten uns - sofern es möglich ist - an die Vorstellungen des Kunden.

 

Dieser süße Mischling hier kommt auch gern zur Pflege. Allerdings ist sie immer sehr aufgeregt.

Frauchen muss dann den Salon verlassen, sonst ist die Maus nicht zu händeln. Sie beruhigt sich aber dann schnell.

Hier habe ich direkt mal einige Vorher-Nachher-Bilder hinbekommen (naja, rechtzeitig dran gedacht).

So kam der kleine Schatz zu mir - leider verfilzt bis auf die Haut.

Zum Glück habe ich es noch hinbekommen, ohne ihn vollständig runterscheren zu müssen.

 

 

 

 

 

Und so sah die Maus nach der Pflege aus. Die Besitzer waren glücklich.

Manchmal ist ein Pflegling auch seeehr müde - wie dieser Cocker-Spaniel hier. Da wird auch schon mal ein Nickerchen gemacht - völlig entspannt und relaxt.

Schön, wenn man Pflege schon so gewöhnt ist und Vertrauen hat, dass es für den kleinen Schatz keine große Aufregung mehr bedeutet.

Aber bei manchen dauert es bis dahin leider oft sehr lange.

 

 

 

 

 

Perfekt gestylt konnte Frauchen die Maus dann wieder mitnehmen.

 

Oftmals ist auch ein Bad unabdingbar, wenn der kleine "Stinker" zu sehr die Misthaufen im Garten oder die Schlammpfützen liebt.

Bei uns wird von Hand geföhnt - das Einsperren in eine Föhnbox lehnen wir ab.

So viel Zeit muss eben sein - der kleine Schatz soll ja keine Panik bekommen, wenn er den Hundesalon betritt.

 

 

 

 

 

 

Und so kann ein Havaneser nach dem Styling mit pflegeleichtem Sommerschnitt aussehen.

 

 

 

Auch große Hunde sind bei uns herzlich willkommen.

 

 

 

 

Auch wenn man vorher so aussieht ...

 

 

 

 

 

 

 

... kann man sich hinterher wieder als schmucker Hund auf der Straße sehen lassen. Hier wurde auch ein etwas längeres Fell am Körper gelassen, da es noch Winter war.

 

Wenn Hundchen den Hundefriseur "zum Fressen gern" hat, dann kommt gelegentlich auch mal ein Beißkorb zum Einsatz. Zum Glück ist das nicht ganz so häufig der Fall - aber meine Finger brauche ich noch!

 

 

 

 

Man kann manchmal nur staunen, was z. B. bei einem Golden Retriever in der Fellwechselzeit beim Carding entfernt werden muss (siehe Hintergrund).


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!